Keime und Bakterien abtöten

Bei einem Heißluftsterilisator werden durch Erhitzen von Luft Keime und Bakterien abgetötet. Heißluftsterlilisatoren werden sowohl in der Medizin wie auch im privaten Haushalt eingesetzt. In der Medizin werden mit dem Sterilisator Operationsbestecke und sonstige mehrfach verwendbare medizinische Teile sterilisiert. Für den privaten Haushalt eignet sich der Heißluftsterilisator hervorragend für die Desinfektion von Babyflaschen, Besteck und Schnullern. Im Heissluftsterilisator kann so ziemlich alles desinfiziert werden, dass einer Heißluftbehandlung bis 200 Grad Celsius stand hält. Aber auch in einem Kosmetikstudio werden Heißluftsterilisatoren gerne zur Desinfektion von diversen Werkzeugen eingesetzt. Wichtig ist beim Kauf eines Heißluftsterilisators darauf zu achten, dass das Fassungsvolumen für den jeweiligen Zweck ausreichend ist. Weiter sollte man darauf achten, dass der Temperaturbereich stufenlos regulierbar ist und eine Betriebstemperatur von mindestens 200 Grad Celsius erreicht werden kann. Der Heißluftsterilisator sollte auch über eine Zeitschaltuhr verfügen, mit der der Sterilisationsvorgang individuell lange eingestellt werden kann. Gute Heißluftsterilisatoren verfügen auch über die Möglichkeit einer vollautomatischen Sterilisation bis hin zur Stromabschaltung.

Gut muss nicht teuer sein

Gute Heißluftsterilisatoren bekommt man bereits für € 150,-. Nach oben hin sind natürlich keine Grenzen gesetzt. Abgesehen von der Vielzahl von Einsatzmöglichkeiten im medizinischen Bereich, erspart der Heißluftsterilisator viel Arbeit im Haushalt, wenn man ein Baby versorgen muss. Zu früheren Zeiten musste man noch mühsam diverse Utensilien in heißem Wasser auskochen. Dies hat viel Zeit und Mühe gekostet. Mit einem Heißluftsterilisator ist man hier bestens bedient. Untersuchungen haben auch gezeigt, dass der Reinheitsgrad von Gegenständen die im Heißluftsterilisator desinfiziert wurden, deutlich höher ist, als bei Gegenständen, die auf herkömmliche Weiße desinfiziert werden. Nach der Anschaffung so eines Sterilisators, sollte man genau die Gebrauchsanweisung durchlesen um ein optimales Ergebnis zu erzielen beziehungsweise einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Ganz wichtig dabei ist, dass man sich vergewissert, ob und wie Gegenstände mittels Heißluft sterilisiert werden können. Bei Metall und Glas ist dies relativ einfach. Bei Plastik muss man sich erkundigen, ob das Plastik einer Heißluft Behandlung überhaupt stand hält.

more ...

So können Sportverletzungen vermieden werden

Jeder leidenschaftliche Sportler hatte in seinem Leben vielleicht schon mindestens einmal mit einer Sportverletzung zu tun. Je nach dem Schweregrad der Ausprägung der Verletzung hatte man mehr oder weniger zu leiden und musste zudem eine gewisse Zeit mit seinem Sport pausieren. Natürlich können nicht alle möglichen Verletzungen beim Sport vermieden werden, allerdings lassen sich viele Verletzungsrisiken bereits im Vorfeld vermeiden. So ist das A und O vor jedem Sport ein gezieltes und ausgedehntes Aufwärmtraining. Die Muskeln müssen warmlaufen und auch die Faszien sollten mit der Blackroll trainiert werden. Gezielte Übungen mit der Schaumstoffrolle sorgen dafür, dass das die Muskeln umgebende Bindegewebe geschmeidig und elastisch bleibt.

Und eine Schaumstoffrolle soll dabei helfen?

Auch wenn es zunächst fast unmöglich klingen mag, aber die Blackroll, die auf den ersten Blick einfach nur wie eine unscheinbare Schaumstoffrolle aussieht, kann bei richtigem Einsatz Großes bewirken. Unsere Faszien enthalten jeweils einen kleinen Schmierstoff-Tropfen. Damit sich dieser Schmierstoff gleichmäßig über alle Faszien verteilt, sollten ganz gezielte Übungen mit der Blackroll vollzogen werden. Als Ergebnis aus diesen Übungen werden die Faszien elastisch und ein Austrocknen und Verkleben ist unmöglich. Stabile Faszien sind auch für die gute Funktionstüchtigkeit unserer Muskeln sehr wichtig. Denn die Faszien umgeben unsere Muskeln.

Nur mit aufgewärmten Muskeln Sport treiben

Jede Sporteinheit sollte erst nach einem ausgedehnten Aufwärmtraining beginnen. Auch wenn man ein noch so guter und langjähriger Sportler ist – um Sportverletzungen zu vermeiden, sollte vor jeder sportlichen Einheit ein gezieltes Aufwärmen der Muskeln erfolgen. Erst wenn die Muskeln schon warmgelaufen sind, kann der Sport losgehen. Dadurch kann man sich vor verschiedenen unnötigen Muskelverletzungen schützen und noch lange seinem Sport nachgehen. So gut wie jeder Mensch kennt vielleicht auch die berühmt-berüchtigten Seitenstiche, die einem den Spaß am Sport schnell verderben können. Auch diese Seitenstiche lassen sich durch ausreichendes Aufwärmen vermeiden.

more ...

Ein Topf und viele Funktionen

Der Multikocher wird immer beliebter und in den meisten Küchen hat er seinen festen Platz auf der Arbeitsplatte. Was macht diesen elektronischen Topf mit seinen vielen Funktionen aber zu etwas so Besonderem? Oder handelt es sich hier nur um ein kurzlebiges Phänomen? Nein, der Multifunktionskocher hält, was er verspricht. Kochen, grillen, backen sind nur einige der vielen Möglichkeiten. Viele schätzen diese Geräte aber auch weil es so einfach und leicht ist, gesund für die ganze Familie zu kochen. Ab einem vier Personen Haushalt sollte es aber mindestens ein fünf Liter Topf sein.

Große Zeitersparnis

Vor allem berufstätige Mütter schätzen die Vorteile, wenn sie mit einem Multikocher arbeiten. Sie packen am Abend die Lebensmittel in den Topf und stellen die Uhr ein. Kommen sie am nächsten Tag von der Arbeit nach Hause ist das Essen fertig und schmeckt nicht nur lecker, sondern ist gesund. Das Gerät bereitet schonend die Lebensmittel zu und wichtige Nährstoffe und Vitamine bleiben erhalten. Schmackhafte Eintöpfe zum Beispiel lassen sich perfekt zubereiten und vorkochen. Doch nicht nur für viele einfache Gerichte finden großen Anklang. Es lassen sich ganze Menüs zaubern. Wer einmal mit dem Multitopf gekocht hat, wird seine herkömmlichen Pfannen und Töpfe im Schrank lassen.

Große Vielfalt

Kochen im Multikocher bedeutet Abwechslung und eine große Vielfalt. Es müssen nicht immer große Gerichte sein. Warum nicht einmal ein leckeres Dessert oder einen Kuchen hier kreieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und es macht Spaß damit zu experimentieren. Wer weniger kreativ ist, findet in den vielen Kochbüchern vielleicht genau das passende Rezept. Was die Preise betrifft, ist die Preisspanne groß. Doch nicht immer sind die teuersten Geräte auch die Besten. Dies zeigen Testberichte ganz deutlich und diese sollten vorher kurz angeschnitten werden. So findet jeder seinen perfekten Kochtopf und wird ihn nicht mehr hergeben wollen.

more ...